ABC1 ohne Chance gegen SKV Büdesheim 2

Der zweite Spieltag der 1. Mannschaft des ABC fand am Sonntag den 16.9. als Heimspieltag im Saalbau Nidda in Bonames statt. Ich lief als Ersatzspieler für den abwesenden Ralf im Herren-Doppel 2 und dem Gemischten Doppel auf. Erwartungen hatte ich keine, mir war aber schon von verschiedenen Seiten erklärt worden, dass wir uns gegen Büdesheim schwer tun würden, auch nur eines der Spiele zu gewinnen.

Herren-Doppel 2 – In unserem ersten Spiel verloren Ming und ich gegen anfangs sehr nervöse Gegner, die uns mit ihren vielen Fehlern fast den Gewinn des ersten Satzes ermöglicht hätten! Unsere Schwächephase ging einher mit dem Erstarken des Gegners in den letzten, spielentscheidenden Punkten des ersten Satzes, und im zweiten Satz fehlten uns Konzept und die gegenseitige Absprache. So haben wir sehr deutlich mit 19:21 und 7:21 verloren.

Damen-Doppel – Leider wurde auch das Damen-Doppel verloren (14:21 und 11:21). Im Anschluss an die Partie wurde von Martina und Nina schon der erste Weihnachtswunsch geäussert: ein gewonnenes Damen-Doppel im Jahr 2013! Aber auch an diesem Spieltag wurde die Mindestanforderung der beiden erreicht, nämlich in jedem der gespielten Sätze mindestens ein zweistelliges Ergebnis zu erreichen.

Damen-Einzel – Stark hin und her ging es beim Dameneinzel. Mit einem gewonnenen Satz war Martina einer der Stars dieses Sonntagvormittags. Nach dem Verlust des ersten Satzes (16:21) schaffte sie es, ihre Gegenspielerin mental im zweiten Satz in die Defensive zu treiben und gewann deutlich mit 21:11. Im dritten Satz reichte es dann leider nicht mehr, um wirklich mitzuhalten, und so ging dieser deutlich (8:21) an die Büdesheimer Spielerin.

Herren-Doppel 1 – Das zeitgleich zum Herren-Doppel 2 stattfindende Herren-Doppel von Konrad und Heiko stellte ein weiteres Highlight für uns, da die beiden ihren Gegnern den ersten Satz abtrotzen konnten (21:16). Allerdings stellten sich ihre Gegner dann auf die Beiden ein, so dass ein schneller Verlust des zweiten (11:21) und dann auch des dritten Satzes (16:21) folgten.

Mixed – Das Gemischte Doppel spielte Nina mit mir. Viele unnötige Fehler auf unserer Seite und ein Gegner, der exzellent schmettern konnte, machten uns hier über beide verlorene Sätze das Leben schwer. Das eindeutige Ergebnis lautete dann auch 8:21 und 9:21.

Herren-Einzel 1 – Konrad lieferte sich ein packendes Duell gegen den erstplatzierten Büdesheimer. Nachdem der erste Satz schnell mit 10:21 an den Gegner ging, kämpfte sich Konrad im zweiten Satz an seinen Gegner heran, verlor jedoch schlussendlich knapp mit 18:21.

Herren-Einzel 2 – Heiko hat einen denkbar starken Gegner mit sehr präzisen Schlägen erwischt. Das Ergebnis (10:21 und 7:21) spiegelt das dann auch wieder. „Ein Spass war das nicht“ kommentierte der enttäuschte Heiko im Anschluss.

Herren-Einzel 3 – Ming-Lung schlug sich in seinem Einzel mit vollem Einsatz und war in beiden Sätzen haarscharf dran, diese zu gewinnen. Der erste (18:21) und zweite Satz (19:21) gingen dann auch denkbar knapp an seinen Gegner.

Im Gesamtergebnis ging der Spieltag eindeutig mit 8:0 an den SKV Büdesheim 2. Zusammenfassend muss man sagen, dass die Konkurrenz sehr stark war und wir vermutlich selbst an einem optimalen Tag aller ABC-Spieler und -Spielerinnen wenig mehr als Ergebniskosmetik betrieben hätten.

Ich weiss nicht wie es Euch geht, aber für mich ist so ein Ergebnis ein Ansporn und, um es mit Konrads Worten zu sagen: „Da ist in jedem Fall noch Luft nach oben!“

Mathias, heute nicht nur Ralfs Ersatz im Spiel, sondern auch beim Verfassen dieses Spielberichts!

[Und ich kann nur sagen: Danke für beides an Mathias! Und das in seinem ersten Spiel für den ABC!

Und mit dem Gewinnen, das wird auch noch klappen. Und zwar noch 2012! Davon bin ich fest überzeugt! Aus meiner Sicht ist Büdesheim ohnehin einer der Aufstiegskandidaten. Unser Saisonziel ist ja „nur“ der Klassenerhalt! Und dafür wird es auf die Spiele gegen Maintal, Hanau, Vorwärts und FBC ankommen! Ralf]