2:6-Schlappe für ABC1 gegen den 1.BV Maintal 6

Spielbericht vom Spiel am 28.9.2012, diesmal von Konrad verfasst:

Daheim in eigener Spezialhalle (wer sie kennt, weiß um den Heimvorteil) in Bockenheim und diesmal auch zu gewohnter Spielzeit (das Spiel wurde auf den Freitagabend auf die reguläre ABC-Trainingszeit verlegt), hatte sich die 1. Mannschaft des ABC im Vorfeld doch die ein oder andere Chance im Spiel gegen den 1.BV Maintal ausgerechnet, die in der Liga bis dato 2 Spiele verloren und eines gewonnen hatte. Leider sollte es dann doch anders kommen. Die 1. BV Maintal-Mitgereisten und die ABC-Zuschauer sahen einige heiß umkämpfte Spiele gegen einen starken Gegner. Hier nun zu den Partien im Einzelnen:

1. Herren-Doppel:
Heiko und ich lieferten uns einen harten und knappen Schlagabtausch über drei Sätze mit Gegnern, die hervorragend aufspielten und keine klaren Schwächen erkennen ließen. Die Ergebnisse sprechen für sich: 19:21 ging der erste Satz verloren, im zweiten konnten wir über etwas mehr Druck im Spiel den Spieß mit 21:19 umdrehen, doch im dritten mussten wir uns dann leider mit 17:21 geschlagen geben. Wirklich Schade! Aber es gibt ja immerhin noch eine Rückrunde ;-)

Damen-Doppel:
Martina und Claudia, die parallel ihr Damendoppel spielten, verloren in 2 Sätzen mit 8:21 und 10:21 und berichteten von zwei starken Gegnerinnen, die ihnen wenig Spielraum ließen…

2. Herren-Doppel:
Ming-Lung und der wieder genesene Ralf konnten in ihrem Doppel den Gegner klar dominieren und gewannen beide Sätze zu 5! Ein locker gewonnenes Doppel und der erste Punkt für den ABC!

1. Herren-Einzel:
Im ersten Herren-Einzel war leider nicht viel zu holen. Den ersten Satz verlor ich mit 12:21 und den zweiten mit 10:21. Der laufstarke Gegner zeigte ein souveränes Kurzspiel am Netz und wusste u.a. mit präzisen „Diagonaldrops“ direkt hinter das Netz zu punkten.

Damen-Einzel:
Martina verlor den ersten Satz 12:21 und näherte sich dann im zweiten Satz weiter an, verlor aber letztendlich mit 16:21. Trotzdem sie gut gespielt hatte, hatte es gegen diese starke Gegner leider einfach nicht gereicht.

Mixed:
Nach kleinen Startschwierigkeiten (erster Satz 16:21 verloren) fanden Claudia und Ralf schließlich zu ihrem Mixed-Spiel und konnten im zweiten Satz gerade noch rechtzeitig mit einem 23:21 Sieg eingrätschen. Im dritten Satz erspielten sie souverän mit 21:10 den zweiten Punkt für den ABC an diesem Abend.

2. Herren-Einzel:
Auch Heikos Einzel war eine denkbar knappe Geschichte. Im ersten Satz musste Heiko sich knapp in der Verlängerung mit 21:23 geschlagen geben. Der zweite Satz verlief dann leider zum Ende hin sehr unglücklich: Heiko war mit 19:17 vorne, und es sah nach einem dritten Satz aus. Aber irgendwie hatte es nicht sollen sein. Sein Gegner biss die Zähne zusammen, trotzte ihm zum Ende gleich vier Punkte in Folge ab und verhinderte so einen weiteren Satz. Schade!

3. Herren-Einzel:
Ming-Lung spielte über drei Sätze. Nach Verlust des ersten Satzes mit 15:21 schien Ming im zweiten Satz sein Spiel machen zu können. Er gewann diesen mit 21:10 relativ eindeutig. Doch im dritten Satz wendete sich dann wieder das Blatt und Ming musste sich doch noch mit 14:21 geschlagen geben.
Schade, ABC! Die letzten vier Spiele zeigen mit 1:7, 0:8, 1:7 und jetzt 2:6 immerhin einen leichten Aufwärtstrend. Aller Anfang ist schwer, so eben auch der Start in die nächsthöhere Liga. Deshalb den Kopf hängen zu lassen, brauchen wir nicht. „Neues Spiel, neues Glück“ heißt die Devise! Der nächste Spieltag wird am 11. November auswärts in Hanau sein. Zuschauer und Fans sind wie immer gerne gesehen.

Konrad

Noch ein Hinweis: Zuschauer und Fans sind natürlich auch beim nächsten Heimspiel von ABC2 gegen TG Hanau 4 am So, 7.10., 11:00 Uhr in der Ernst-Reuter-Schule gerne gesehen!