ABC1 siegt 6:2 in Steinbach

Am Sonntag, 13. November trat die 1. Mannschaft des ABC bei der 1. Mannschaft des TuS Steinbach an. Spielbeginn war um 10:00h mit den 3 Doppeln:

Kristina und Martina gewannen gegen Britta und Heike schnell und mühelos mit 21:10 und 21:16 und brachten uns damit 1:0 in Führung.
In den beiden Herren-Doppeln ging es bedeutend enger und spannender zu:
Georg und Bernd mußten den 1. Satz gegen ihre Steinbacher Gegner knapp mit 19:21 abgeben, konnten sich dann aber im 2. Satz mit 21:15 und im 3. Satz mit 21:17 durchsetzen und so unsere Führung auf 2:0 ausbauen.
Heiko und ich hatten es im HD1 mit dem starken Steinbacher Doppel aus Johannes und Alexander zu tun, die übrigens beide zusammen genommen weniger Jahre alt sind als jeder einzelne von uns beiden. Der 1. Satz ging hier mit 21:16 an die beiden jungen Steinbacher, aber im 2. Satz fanden Heiko und ich besser ins Spiel und konnten diesen mit 21:12 gewinnen. Der Entscheidungssatz ging mit demselben Resultat ebenfalls deutlich an uns, so dass es nach den Doppeln schon 3:0 für ABC1 stand und alles nach einem klaren Sieg aussah.
Nachdem dann Kristina ihr Einzel gegen Britta mit 21:13 und 21:7 gewonnen hatte, führten wir schon 4:0.

Aber es sollte nochmal eng werden.

Im 1. Herren-Einzel ließ Johannes Heiko beim 21:12 und 21:8 keine Chance und verkürzte auf 1:4.
Georg konnte das 3. Einzel mit 13:21 und 16:21 zwar etwas enger gestalten, blieb aber letzlich gegen Alexander, der sich von seinem Ärger über die Niederlage im Doppel wieder etwas erholt hatte, doch chancenlos.
Somit kam Steinbach auf 2:4 heran – und wer die beiden noch ausstehenden Spiele gewinnen sollte, war keineswegs ausgemacht.

Das 2. Herren-Doppel bestritt für den ABC diesmal der Autor dieser Zeilen, Ralf, gegen Mike aus Steinbach.
Hier entwickelte sich ein jederzeit ausgeglichenes Match, bei dem im Verlauf des 1. Satzes niemand einen großen Vorsprung heraus spielen konnte.
Gegen Ende des Satzes gelang es mir jedoch, einige Punkte hintereinander zu machen, und so konnte ich den 1. Satz mit 21:17 für mich entscheiden.
Im 2. Satz lief es jedoch weniger gut und Mike gewann ihn schliesslich mit 21:19, so dass der 3. Satz die Entscheidung bringen mußte. Hier hatte ich schnell einige Punkte Vorsprung, nach dem letzten Seitenwechsel kam Mike aber nochmal heran, doch zum Schluß konnte ich mich etwas glücklich, wenngleich sicher nicht unverdient, mit 21:17 durchsetzen.
Parallel hatten Martina und Bernd im Mixed ebenfalls über 3 Sätze gekämpft. Nach einer 13:21-Niederlage in Satz 1 und einem 21:16-Sieg in Satz 2 konnten sie sich dabei im 3. Satz mit einem knappen 21:19 durchsetzen. Da mein Spiel zu dieser Zeit noch lief, gebührt Martina und Bernd das Verdienst, den entscheidenden 5. Punkt gemacht und damit den Sieg des ABC 1 sicher gestellt zu haben.

Nachdem wir Anfang Oktober leider 1:7 gegen SKV Büdesheim verloren hatten, wahren wir mit diesem 6:2-Sieg zumindest unsere Chance auf den 2. Tabellenplatz zum Ende der Hinrunde. Voraussetzung ist „nur“, dass wir unsere beiden noch ausstehenden Spiele gewinnen. Unser nächstes Spiel findet am 4. Dezember zu Hause gegen Niederhöchstadt 3 statt. Spielbeginn in der Ernst-Reuter-Schule ist um 12:00h; Zuschauer, die uns anfeuern wollen, sind, wie immer, gerne gesehen.

Ralf, Team Captain von ABC1