Author: Ralf

ABC1 ist Herbstmeister

am 3. Adventssonntag fand der letzte Hinrunden-Spieltag in den Ligen des
Frankfurter Badminton-Bezirks statt, und auch das Team ABC1 war wieder im
Einsatz.

Unser Spiel begann um 11:00h in Hofheim. Der Hofheimer Mannschaftsführer Horst
Emrich versprach zur Begrüßung, uns als Tabellenführer ein wenig ärgern zu
wollen, was den Hofheimern aufgrund ihrer starken Damen auch ein bisschen
gelang. Letztlich waren die Hofheimer Herren aber nicht stark genug, uns
ernsthaft in Bedrägnis zu bringen.

Außerdem waren nur 3 Hofheimer Herren anwesend, so dass Konrad das 3. Einzel und
Heiko und ich das 2. Doppel kampflos gewannen.

Im 1. Herrendoppel hatten Markus und Konrad ebenfalls keine Mühe und gewannen
locker mit 21:15 und 21:13, so dass es schon 3:0 für ABC1 stand.

Kristina und Martina erwischten gegen Ulrike und Katharina aus Hofheim ebenfalls
einen guten Start und gewannen den 1. Satz mit 21:11. Im 2. und 3. Satz kamen
die beiden Hofheimerinnen dann aber besser ins Spiel; gewannen beide Sätze klar
mit 21:11 und 21:12 und verkürzten somit auf 1:3.

Heiko hatte indessen trotz seiner erkältungsbedingten 4-wöchigen Spielpause
keine Probleme mit seinem Gegner Dieter und schlug ihn mühelos mit 21:14 und
21:15 – 4:1 für ABC1.

Markus hatte mit dem Hofheimer Manuel noch weniger Gnade uns fertigte ihn mit
21:6, 21:15 ab. Damit stand es 5:1 für ABC1, und wir hatten den Mannschaftskampf
schon gewonnen.

Das war auch gut so, denn im Mixed hatten Martina und ich gegen Katharina und
Horst im 1. Satz keine ernsthafte Chance und verloren glatt mit 14:21. Im 2.
Satz lief es dann zwar etwas besser und wir konnten zumindest die erste Hälfte
ausgeglichen gestalten, mußten dann aber doch mit 17:21 die Segel streichen..

Gleichzeitig kämpfte Kristina im Dameneinzel gegen Ulrike. Aufgrund meiner
Beteiligung im Mixed konnte ich dieses Spiel nicht selbst beobachten. So kann
ich nur berichten, dass Kristina leider mit 18:21 und 19:21 beide Sätze knapp
abgeben mußte. Wie ich sie kenne, wird sie versuchen, sich im Rückspiel noch ein
bisschen zu steigern, so dass dann vielleicht mehr drin ist.

In diesem Fall war’s nicht so schlimm, schließlich haben wir als Mannschaft 5:3
gewonnen und damit den inofiziellen Herbstmeister-Titel errungen.

Noch vergrößert wurde unsere Freude dadurch, dass unser schärfster Konkurrent
aus Dortelweil gleichzeitig bei Bad Homburg / Oberursel nur 4:4 gespielt hat und
damit unser Vorsprung in der Tabelle auf 2 Mannschaftspunkte angewachsen ist!

So können wir gut gelaunt in die Weihnachtspause gehen und uns alle ein paar
Tage der Ruhe und Besinnung gönnen, bevor es am 16.1. mit dem nächsten Spieltag
weitergeht. Dann treten wir bei Bad Homburg / Oberursel an. Unsere
Ausgangsposition für die Rückrunde ist im Moment sicher sehr gut! Die
Aufstiegsfeier zu planen, ist aber sicher noch etwas zu früh, und es bleibt
weiter spannend!

Allen Lesern dieses Spielberichts wünsche ich erstmal ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ralf
Team Captain von ABC1