Author: Silke

Manches neu macht der März

Auf der Mitgliederversammlung Ende März wurde unter anderem ein neuer Vorstand gewählt. Mitglieder, die wissen wollen, was sonst noch so auf der Versammlung passiert ist, finden das Protokoll im Mitgliederbereich.

Komm zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung ist
  • am Sonntag, den 23.03.2013
  • ab 15:15 Uhr
  • im Neuen Adler in Frankfurt-Praunheim, Am Ebelfeld 133, 60488 Frankfurt (wir haben einen separaten Raum in der Gaststätte).

Wir hoffen natürlich auf zahlreiche und lebhafte Beteiligung an der Mitgliederversammlung.
Am selben Tag findet auch das jeweils letzte Spiel der Saison unserer beiden Mannschaften statt (ABC 1 spielt um 11 Uhr und ABC 2 um 13 Uhr, beide in der Valentin-Senger-Schule nahe der Friedberger Warte und beide gegen TuRa Niederhöchstadt)  – Fans sind herzlich willkommen!

ABC 1 gewinnt auch das zweite Spiel des Doppelspieltags

von Heiko

Am 26.01.14 war unsere erste Mannschaft zu Gast beim 1. FBC, 10. Mannschaft.

Herrendoppel 1 – Heiko und Ming

Ming und ich hatten ein leichtes und unspektakuläres Spiel und gewannen leicht 21:16 und 21:7.

Damendoppel – Olesja und Silke

Silke und Olesja hatten es da schon erheblich schwieriger, denn die Damen vom 1. FBC sind die Punktegarantinnen der 10. Mannschaft. So war es auch nicht verwunderlich, dass es ein harter Kampf um Punkte war, den leider die Gegnerinnen für sich entschieden: 10:21 und 11:21.

Herrendoppel 2 – Bo und Jörg

Jörg und Bo machten es im 2. Herrendoppel spannender bzw. nutzten 3 Sätze, um Badminton spielen zu können. Nachdem der erste Satz knapp mit 21:23 verloren ging, war es an der Zeit, sich zu konzentrieren und die Sätze 2 und 3 klar jeweils 21:10 nach Hause zu bringen.

Jörg und Bo im zweiten Doppel

Jörg und Bo im zweiten Doppel

Herreneinzel 1 – Ming

Ming hatte keinerlei Probleme mit seinem Gegner und gewann schnell mit 21:10 und 21:12.

Ming wie gewohnt souverän

Ming wie gewohnt souverän

Dameneinzel – Silke

Silke hatte die undankbare Aufgabe, gegen unser ehemaliges Vereinsmitglied Tiina zu spielen und zog sich super aus der Affäre: 11:21 und 15:21. Respekt!

Mixed – Jörg und Olesja

Jörg und Olesja hatten ein schwieriges Spiel zu spielen, kämpften und spielten lange, gewannen schließlich in 2 Sätzen 21:18 und 21:13.

Jörg und Olesja im Mixed

Jörg und Olesja im Mixed

Herreneinzel 2 – Heiko

Mein Spiel war (leider) nicht sehr spannend. Ich siegte deutlich mit 21:8 und 21:13.

Herreneinzel 3 – Bo

Auch Bo hatte einen schönen Tag. Obwohl er einen eher gleichwertigen Gegner hatte, siegte auch er deutlich mit 21:10 und 21:17.

 

Endergebnis 6:2
Es war ein erwarteter Sieg. In 2 Wochen geht es dann um den Aufstieg. Dann wird es ganz anders zur Sache gehen…

Heiko

Und hier geht es zu den Ergebnissen des Spieltages

 

Olesja und Alexander

Pärchen 1 am Spielfeldrand: Olesja und Alexander

Silke und Ralf

Pärchen 2 am Spielfeldrand: Silke und Ralf

Am nächsten Wochenende fängt die Aufholjagd an

Am Sonntag den 19. Januar fing die Rückrunde für ABC 1 viel zu früh an – um 8:30 mussten wir in sSchwanheim auf dem Feld stehen.

Schwanheim spielte mit einer deutlich verstärkten Mannschaft gegenüber dem Heimspiel in der Hinrunde und das sollten wir auch zu spüren bekommen.

Die Halle in Schwanheim hat 3 Felder und so konnten wir traditionsgemäß mit den drei Doppeln beginnen:

Herrendoppel 1 – Heiko und Ming

Unser erstes Doppel scheint aus Frühaufstehern zu bestehen und so konnte ihnen die Uhrzeit nichts anhaben und die beiden starteten souverän und mit gewohnter Stärke in den Tag und bezwangen Jörn und Markus von Schwanheim deutlich in 2 Sätzen mit 21:6 und 21:1.
So hätte es weitergehen können!

Herrendoppel 2 – Amir und Konrad

Beim zweiten Herrendoppel deutet sich schon an, dass dieser Speiltag nicht ganz so einfach für uns werden sollte. Amir und Konrad hatten es shr schwer und verloren 7:21 und 13:21 gegen Carsten und Marvin. Mit dem stark spielenden Marvin, sollte Ming es später noch zu tun bekommen.

Damendoppel – Claudia und Silke

Claudia und Silke kamen im ersten Satz nicht wirklich gut ins Spiel und schon stand es 13:21 gegen die beiden. Nach Aufmunterung durch Claudia („nicht schon verzweifeln, während der Ball noch in der Luft ist“) ging es mit besserer Konzentartion im zweiten Satz weiter und trotzdem ging dieser knapp mit 19:21 verloren. Schade.

Herreneinzel 1 – Ming

Ming hatte mit Marvin einen wirklich sehr stark spielenden Herrn als Gegner. Aber er spielte gewohnt kämpferisch. Trotzdem musste er sich im ersten Satz mit 17:21 geschlagen geben. Im zweiten Satz holte er dann das letzte aus sich raus und ging auch zeitweise in Führung. Am Ende konnte er sich leider doch nicht durchsetzen und verlor den zweiten Satz auch knapp mit 18:21.

Herreneinzel 2 – Heiko

Heiko machte es mal wieder spannend. Nach einem deutlich gewonnen ersten Satz (21:8), dachten wir schon, wir könnten uns in Sicherheit wiegen, aber sein Gegner schaffte es den zweiten Satz nach langem Kampf mit 26:28 für sich zu entscheiden. Ein dritter Satz musste die Entscheidung bringen. Heiko ging diesen in aller Ruhe an und gewann dann auch verdient mit 21:13.

Herreneinzel 3 – Konrad

Auch Konrad fand heute nicht so recht zu seinem Spiel. Im ersten Satz sah noch alles bestens aus und Konrad konnte diesen mit 21:17 für sich verbuchen. Aber danach schlichen sich die Fehlerchen ein und er musste seinem Gegner in beiden Sätzen  den Sieg überlassen – jeweils mit  14:21, 14:21. Vielleicht lag’s daran, dass sein Gegner etwas länger schlafen konnte? ;-)

Mixed – Claudia und Amir

Claudia und Amir spielten einen sehr guten und kämpferischen ersten Satz, der dann letztendlich leider doch verloren ging, wenn auch mit 21:23 sehr knapp. Im zweiten Satz stimmte dann die Abstimmung zwischen den beiden nicht mehr und folgerichtig ging dieser Satz auch deutlich mit 21:5 an das gegnerische Mixed. Weiter übern – nächstes mal wird’s besser.

Dameneinzel – Silke

Tja, was soll ich sagen, auch ich konnte diesmel keinen Punkt für ABC 1 beisteeuern und verlor beide Sätze, den ersten mit 17:21 und den zweiten dann mit 16:21. Und das obwohl meine Gegnerin mir mit vielen zu langen Aufgaben einige Punkte geschenkt hat und Ming mich mit Tipps unterstützt hat. Aber auch das wird nächstes mal besser :-)

Vielen Dank allen, die mitgespielt haben und ab nächstem Wochenende starten wir die Aufholjagd, um uns PLatz 1 zurückzuholen!