Category Archives: Spielberichte (ABC 2)

11.11.2012: ABC Frankfurt 2 muss sich mit 2:6 geschlagen geben!

Am Sonntag, den 11.11.2012 fand das vierte Ligaspiel der zweiten Mannschaft des ruhmreichen ABC Frankfurt in der Franz-Böhm-Schule in Frankfurt statt. Das ist die Halle mit 9 möglichen Feldern, in der wir in den Ferien schon des öfteren gespielt haben. Wir haben also auswärts gegen die neunte (ja richtig!) Mannschaft des 1. Frankfurter BC gespielt. Aufgrund zweier kurzfrsitiger Absagen (jeweils eine in der ersten und eine in der zweiten Mannschaft), konnten wir diesmal nicht in der Stammbesetzung antreten. Mit von der Partie waren diesmal Silke, Tina, Georg, Olaf, Francois und Jochen.

Beide Mannschaften waren vollzählig, und somit fanden auch alle acht Spiele statt. Wir begannen mit den beiden Herrendoppeln und mit dem Damendoppel.

Das Damendoppel bestritten Silke und Tina und unterlagen zumindest auf dem Papier deutlich in zwei Sätzen mit 6:21 und 11:21. Das Ergebnis fiel aber deutlicher aus, als es der Spielverlauf vermuten ließ. Vor allem lag es an mangelnder Übung des Zusammenspiels der beiden Damen.

Im zweiten Herrendoppel lagen Olaf und Francois, die auch nicht wirklich Ihr Zusammenspiel geübt hatten, in beiden Sätzen jedoch lange in Front. Die Gegner allerdings hatten in den entscheidenden Ballwechseln die besseren Nerven und auch das entscheidende Quäntchen Glück auf Ihrer Seite, so dass beide Sätze jeweils mit 17:21 verloren gingen.

Ähnlich erging es Georg und Jochen im ersten Herrendoppel. Auch die beiden lagen im ersten Satz lange, komfortabel in Führung. Jedoch schlichen sich hier gegen Ende des ersten Satzes ungewohnte Fehler ein und der erste Satz endete denkbar knapp mit 19:21 zugunsten des Gegners.
Auch im zweiten Satz waren diverse unnötige Fehler von Georg und Jochen dafür verantwortlich, dass dieser mit 17:21 und somit das gesamte Spiel nicht zugunsten des ABC Frankfurt 2 gestaltet werden konnte.

Damit war der Zwischenstand mit 0:3 nach den 3 Doppeln denkbar ungünstig, um das gesamte Spiel noch positiv für den ABC2 zu gestalten.

Nach den Doppeln waren das Dameneinzel, das erste Herreneinzel und das Mixed an der Reihe.

Silke gestaltete das Dameneinzel lange Zeit ausgeglichen. Ihre starke Gegnerin entschied aber letztlich beide Sätze mit 19:21 und 17:21 knapp für sich.

Im Mixed lagen Tina und Jochen im ersten Satz schnell deutlich mit 2:13 zurück, was vor allem an fehlender Abstimmung der beiden lag. Danach funktionierte das Zusammenspiel besser und die beiden starteten eine Aufholjagd. Leider war diese nicht von Erfolg gekrönt und der erste Satz ging mit 16:21 an die Gegner. Im zweiten Satz spielten die Gegner ihre gesamte Routine und auch ihr sehr gute Abstimmung aus und gewannen deutlich mit 12:21.

Georg lieferte im ersten Satz des ersten Herreneinzel eine tadellose Leistung ab und gewann verdient mit 18:21. Offenbar scheint Georg Dreisatzmatches zu mögen, vielleicht sogar zu brauchen. Nur so lässt sich sein „Einbruch“ im zweiten Satz erklären, den er mit 9:21 abgab. Wer jedoch Georg kennt, der weiß, dass der dritte Satz Georgs Ding ist. Hier gab Georg wieder alles und seinem Gegner waren die vorherigen Strapazen deutlich anzusehen. Georg gewann diesen Satz mit 13:21 und machten somit verdient den ersten Punkt für den ABC2 klar.

Francois spielte im dritten Herreneinzel sehr gutes Badminton und ließ seinem durchaus guten Gegner mit 13:21 und 17:21 keine Chance. Für das erste Ligaspiel war das eine tolle Leistung von Francois und wir wünschen uns mehr davon.

Im zweiten Herreneinzel spielte Olaf im ersten Satz sehr engagiert und führte auch 20:18. Dann jedoch spielte ihm seine Nerven mit und er verlor den Satz mit 20:22. Dieser knappe Satzverlust setze Olaf derart zu, dass die Konzentration im zweiten Satz deutlich litt und somit der Abruf seines normalen Leistungsvermögens nicht mehr möglich war. Der zweite Satz ging also mit 12:21 verloren.

Damit war der Endstand von 2:6 für den Gegner besiegelt.

Ich möchte mich dennoch bei meinen Mannschaftskameraden bedanken und hoffe, dass wir uns bis zum nächsten Spiel am 02.12.2012 wieder steigern können. Ich werde zwar nicht mitmachen können, wir haben aber heute nach dem Spiel schon einige Experimente für das nächste Mal verabredet. Lasst Euch überraschen.

Jochen

Der erste Sieg für ABC2 in der laufenden Saison

Am Sonntag, den 07.10.2012 fand das dritte Ligaspiel der zweiten Mannschaft des ruhmreichen ABC Frankfurt in der Ernst-Reuter-Schule in Frankfurt statt. Dies war das einzige Heimspiel der gesamten Hinrunde. Diesmal waren wir vollzählig und konnten sogar auf die „Stammbesetzung“ zurückgreifen. Dabei waren also Claudia, Silke, Olaf, Georg, Bernd und Jochen.

Leider (oder vielleicht auch glücklicherweise :-)) war der Gegner, die TG Hanau 4, nicht vollzählig erschienen. Den Gegnern fehlte ein männlicher Spieler, so dass auch diesmal nur sechs Spiele anstanden. Das zweite Herrendoppel sowie das dritte Herreneinzel fiel der Situation zum Opfer und gingen kampflos an den ABC2.

Wir begannen mit dem ersten Herrendoppel, mit dem Damendoppel und dem zweiten Herreneinzel.

Bernd hatte beim zweiten Herreneinzel im ersten Satz keine Probleme und gewann diesen klar mit 21:2. Im zweiten Satz probierte Bernd einiges Neues und der Gegner kam etwas auf, wobei Bernd jedoch in den entscheidenden Momenten konzentriert zu Werke ging und den zweiten Satz zwar knapp mit 21:19, das Spiel aber letztlich wohlverdient gewann. Nach dem zweiten Herreneinzel und den beiden kampflos gewonnenen Spielen stand es somit 3:0 für dem ABC2.

Im Damendoppel trafen Silke und Claudia auf zwei sehr starke und eingespielte Damen aus Hanau. Silke und Claudia war auch die fehlende Abstimmung aufgrund eher überschaubarer gemeinsamer Trainingspartien deutlich anzumerken, so dass das Damendoppel klar mit 6:21 und 11:21 verloren ging.

Im ersten Herrendoppel waren Olaf und Georg im ersten Satz lange Zeit in Führung, jedoch spielten sich die Gegner gegen Ende des Satzes in einigen sehenswerten Ballwechseln einen knappen Sieg von 19:21 heraus. Auch im zweiten Satz war es lange Zeit ausgeglichen, allerdings hatten auch hier die Gäste aus Hanau das glücklichere Ende für sich, die diesen Satz mit 17:21 für sich entscheiden konnten.
Nach den beiden Doppeln stand es somit nur noch 3:2 für den ABC2.

Im Dameneinzel stand Silke einer starken Gegnerin gegenüber, zeigte aber wie schon öfter Ihre Klasse im Einzel und siegte aufgrund Ihrer Kampfkraft trotz deutlichen Rückstandes mit 21:17 im ersten Satz. Durch diesen Satzgewinn in Ihrem Selbstbewusstsein gestärkt, trumpfte Silke im zweiten Satz noch einmal auf und gewann diesen noch deutlicher mit 21:13.
Wir hatten also nach dem Dameneinzel bereits das Unentschieden sicher.

Im Mixed erlaubten sich Claudia und Jochen zwar einige Fehler und hatten auch eine starke Netzspielerin gegen sich, allerdings setzten Sie sich doch letztlich verdient mit 21:16 durch. Im zweiten Satz ließen die beiden nichts mehr anbrennen, gewannen diesen mit 21:12 und machten damit den ERSTEN SIEG für den ABC2 in der Saison 2012/2013 klar.

Georg hatte nun im ersten Herreneinzel bei einem Spielstand von 5:2 die komfortable Situation, nicht gewinnen zu müssen (ok, das endete erst während des ersten Herreneinzels). Georg spielte im ersten Satz gegen einen vor allem im Smash und in der Beweglichkeit sehr guten Gegner hervorragend, nutzte die eigenen Stärken und konzentrierte sich auf die Schwächen des. Er gewann den ersten Satz mit 21:16. Dann kam die Nachricht, dass das Spiel bereits gewonnenen war. Georg spielte fortan, wenn auch nicht absichtlich, nicht mehr mit letzter Konzentration, so dass der zweite Satz mit 13:21 und der dritte mit 14:21 verloren gingen.

Letztlich hatte dieses Ergebnis aber keine Bedeutung mehr.
Der Endstand war somit 5:3 für den ABC2 !!
Ich möchte mich bei meinen Mannschaftskameraden bedanken und freue mich mit Ihnen über den ersten Sieg des ABC2 in dieser Saison.

Wir sollten nun mit Selbstbewusstsein in das nächste Spiel am 11.11.2012 gegen den 1. Frankfurter BC 9 gehen.

Jochen

ABC2 verliert 6:2 in Stockstadt

Am Sonntag, den 16.09.2012 fand das zweite Ligaspiel der zweiten Mannschaft des ruhmreichen ABC Frankfurt in Stockstadt statt. Schon vor Spielbeginn hatten wir den ersten Rückschlag zu verkraften. Tina musste krankheitsbedingt absagen, und es war auch in der Kürze der Zeit nicht mehr möglich, einen Ersatz zu finden. Also machten wir uns nur zu fünft auf in das eigentlich zu Bayern gehörende Stockstadt, um dort gegen die zweite Mannschaft des BV Stockstadt/Zellhausen anzutreten. Mit von der Partie waren Claudia, Georg, Kailash, Michael B. und Jochen.

Da durch unsere Unterbesetzung ja schon das Damendoppel und das Dameneinzel verloren waren, standen nur noch sechs Spiele an, mit denen wir den Sieg erringen wollten.

Begonnen wurde mit den beiden Herrendoppeln. Kailash und Georg kamen im ersten Herrendoppel nach nervösem Beginn etwas besser ins Spiel, verloren dennoch in 2 Sätzen mit jeweils 14:21.
Das zweite Herrendoppel machte seine Sache besser und gewann trotz eines kleinen Durchhängers zu Beginn des zweiten Satzes mit 21:13 und 21:19 letztlich souverän.

Somit stand es nach den beiden Herrendoppel 1:3 für den BV Stockstadt.

Weiter ging es mit den Herreneinzel 1 und 2.

Im ersten Herreneinzel warf Georg wie immer kämpferisch alles in die Waagschale und gewann den ersten Satz gegen einen Gegner, der immerhin letztes Jahr in der Bezirksliga A aktiv war (zwar nur als Ersatz, aber immerhin), mit 21:14. Im zweiten Satz dann hatte Georg auch zunächst die Nase vorn und führte bis zu 12:9 souverän. Dann jedoch kam der Ballwechsel des Spiels. Georg setzte seinen Gegner mit einige langen Clears auf die Rückhand wunderbar unter Druck, so dass ein sehr kurzer hoher Ball Georg zu einem wuchtigen Smash einlud. Leider konnte Georg diesen Smash nicht wie erwartet im gegnerischen Feld unterbringen. Dieser verschlagene Ball war die Wende in diesem Satz (und meines Erachtens im ganzen Spiel, obwohl Georg das anders sieht). Danach bekam Georgs Gegner Oberwasser und Georg trauerte sichtlich und durch diverse „Aaahs“ (Georgs typische Laute nach einem verschlagenen Ball) auch deutlich hörbar der Riesenchance nach. Die Konzentration war dahin, und der zweite Satz ging für Georg mit 14:21 verloren. Der dritte Satz gestaltete sich ausgeglichen, wobei Georg auch zwischenzeitlich führte, ging jedoch letztlich mit ebenfalls 19:21 verloren.

Im zweiten Herreneinzel hatte es Kailash mit einem unangenehmen Gegner zu tun, der vor allem Kailash Smashes sehr gut zu parieren wusste und auch sonst trotz einer gewissen Leibesfülle erstaunlich viele Bälle erlaufen konnte. Kailash kämpfte und warf einige Male seinen Schläger frustriert von sich. Leider konnte er beide Sätze zwar knapp gestalten, verlor diese jedoch mit 19:21 bzw. 17:21.

Nach den beiden ersten Herreneinzel stand es hiermit 1:5 für den BV Stockstadt und selbst ein Unentschieden war dahin.

Zum Abschluss standen noch das Mixed und das dritte Herreneinzel auf dem Programm.
Das Mixed war für Claudia und Jochen eine klare Angelegenheit und wurde ebenfalls trotz einer kurzen Schwächeperiode zu Beginn des zweiten Satzes deutlich mit 21:6 und 21:14 gewonnen.
Michael hingegen bekam seinen Gegner im dritten Herreneinzel nie wirklich in den Griff verlor leider trotz einiger sehenswerter Punkte mit 14:21 und 7:21.

Damit war das Endergebnis von 2:6 besiegelt.
Mir hat es trotz der Niederlage einen Riesenspaß gemacht, mitzuspielen und auch das erste Mal in die Rolle des Mannschaftskapitäns auf einem Spieltag schlüpfen zu dürfen.

Jochen

ABC1 steigt in Bezirksliga B auf – Der Spielplan für die kommende Saison steht

Da im Hessischen Badmintonverband (HBV) in der nächsten Saison oberhalb der Beirkzsoberligen eine neue Spielklasse, die Verbandsliga, eingeführt wird, gibt es dieses Jahr in allen Spielklassen des HBV zusätzliche Aufsteiger. Im Bezirk Frankfurt steigen somit ausnahmsweise auch alle Zweitplatzierten der unteren Ligen auf.
Von dieser Regelung profitiert auch unsere 1. Mannschaft, die damit in der kommenden Saison in der Bezirksliga B antreten darf.
Die Saison beginnt am 2. September. ABC1 startet mit einem Auswärtsspiel bei der 3. Mannschaft des TV 1861 Neu-Isenburg. Am 16. September bestreiten wir unser erstes Heimspiel gegen die 2. Mannschaft des SKV Büdesheim, die dieses Jahr vor uns Tabellenerster der C-Klasse geworden waren.
Die weiteren Spiele:
Am 23. September beim TV Soden-Stolzenberg 2, am 7. Oktober zu Hause gegen BV Maintal 6. Nach den Herbstferien geht es am 11. November bei TG Hanau 2 weiter. Am 25. November spielen wir bei TGS Vorwärts Frankfurt 2 (die ebenfalls als Tabellenzweiter ihrer Gruppe von der erweiterten Aufstiegsregelung profitiert haben) und am 2. Dezember gegen den 1. FBC 7.

Unsere 2. Mannschaft hat in der kommenden Saison nur 5 Gegner in der Gruppe. Sie startet am 2. September mit einem Auswärtsspiel bei der TG Dietesheim 2 in die Saison, bevor am 16. September das erste Heimspiel gegen den BV Stockstadt 2 auf dem Plan steht. Am 7. Oktober folgt erneut ein Heimspiel gegen TG Hanau 4, am 11. November ein Gastspiel beim 1. FBC 9, und am 2. Dezember schließt ABC2 die Hinrunde bei der TGS Jügesheim 1 ab.

Genaue Uhrzeiten und Spielorte werden erst im Laufe der Sommerferien festgelegt. Wie immer sind aber Zuschauer und Fans, vor allem bei unseren Heimspielen, aber auch bei Auswärtsspielen, gerne gesehen! Bis dahin allen einen schönen Sommer und erholsame Ferien! Wer nicht im Urlaub unterwegs ist, sondern in Frankfurt am Main bleibt, kann natürlich auch in der warmen Jahreszeit zum Badmintontraining des ABC kommen. Hallen und Termine findet ihr auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt Mitspielen/Trainingszeiten.

ABC beendet Saison mit Doppelsieg – 8:0 für ABC1 und 6:2 für ABC2

Am vergangenen Sonntag, dem 25. März, hatten beide Mannschaften des ABC zum Abschluss der Saison Heimspiele, die parallel ab 10:30h in der Ernst-Reuter-Schule stattfanden.

In beiden Begegnungen führten wir bereits zum Spielbeginn 2:0, da unsere Gegner nicht vollzählig erschienen waren: Die 2. Mannschaft der TG Bornheim trat nur mit 3 Herren und 2 Damen beim ABC1 an, und die 4. Mannschaft von TG Hanau kam mit 4 Herren, aber nur einer Dame zu ABC2 angereist.

Für ABC1 starteten auf 3 Feldern parallel die beiden Doppel sowie das 2. Herren-Einzel. Unsere Damen Martina und Tina ließen dabei nichts anbrennen und gewannen den 1. Satz deutlich mit 21:13. Im 2. Satz machten sie es etwas spannender, konnten ihn aber letztlich doch mit 21:19 für sich entscheiden. Heiko und Ming-Chen machten es im 1. Herren-Doppel von vorne herein spannend: Nach mit 19:21 knapp verlorenem 1. Satz fanden sie jedoch immer besser ins Spiel, so dass sie Satz 2 mit 21:14 und Satz 3 mit 21:11 letztlich recht deutlich gewinnen konnten. Im parallel stattfindenden 2. Herren-Einzel hatte Konrad keine Mühe uns besiegte Michael aus Bornheim glatt mit 21:10 und 21:8. Somit stand es bereits 5:0 für ABC1 und der Sieg im Mannschaftskampf war uns nicht mehr zu nehmen.

In den anschließenden Partien ging es also nur noch um die Höhe des Sieges. Im Damen-Einzel hatte Martina keine Probleme und gewann klar und deutlich mit 21:14 und 21:5 gegen Stefanie. Das Mixed, das der Autor dieser Zeilen zusammen mit Tina spielen durfte, gestaltete sich ausgeglichener. Am Ende konnten wir uns aber in einem Spiel, das allen vieren Spass gemacht hat, mit 21:18 und 21:16 gegen Irina und Jörg aus Bornheim durchsetzen. Das letzte Spiel bestreitete Heiko, der es im 1. Herren-Einzel mit Günter sicher auch mit dem stärksten Bornheimer Spieler zu tun hatte. Die ersten beiden Sätze waren ausgeglichen, erst 21:17 für Heiko, dann 21:16 für Günter. Im 3. Satz konnte sich Heiko dann etwas deutlicher mit 21:14 durchsetzen und so den 8:0-Sieg für ABC1 sicher stellen.

Auch ABC2 konnte die Saison mit einem Sieg abschließen. Gegen das in der Schlusstabelle eins höher platzierte Team von TG Hanau 4 gelang ein 6:2-Erfolg, bei dem neben den beiden kampflosen Punkten im Damen-Doppel und Damen-Einzel ein knapper 21:18, 12:21, 21:17-Erfolg von Tarek/Georg im 1. Herren-Doppel, ein Sieg von Jochen/Olaf im 2. Herren-Doppel (22:20, 21:14),  ein 21:11, 21:18-Erfolg unseres Ehepaares Nina/Jochen im Mixed sowie ein äußerst umkämpfter 18:21, 21:11 und 25:23-Sieg von Georg im 2. Herren-Einzel für uns zu Buche standen, während nur Tarek im 1. Herren-Einzel und Olaf im 3. Herren-Einzel ihren Hanauer Gegnern den Vortritt lassen mußten.

Mit einem 2. Platz von ABC1 und einem 4. Platz von ABC2 läßt sich das sportliche Saisonergebnis für den ABC durchaus sehen, auch wenn wir mit ABC1 nun zum dritten Mal in Folge den 1. Platz und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse B knapp verpasst haben. Von dieser Stelle aus nochmal eine Gratulation nach Büdesheim, deren 2. Mannschaft den 1. Platz in dieser Saison sicher zu recht errungen hat, nicht nur wegen der beiden klaren 7:1-Siege gegen uns.

Nun haben wir uns erstmal einen (hoffentlich!) schönen Frühjahr und Sommer verdient, bevor die nächste Saison nach den Sommerferien wieder losgeht. Schaun wir mal, wie die Lage dann aussieht und ob wir nächstes Jahr wieder um den Aufstieg mitspielen können.

Bis dahin wünsche ich allen eine schöne Zeit. Erholt und entspannt euch! Und vielleicht kann ich beim Badminton-Training mit dem ABC auch mal einen neuen Mitspieler und/oder eine neue Mitspielerin begrüßen, der bzw. die sich durch diese Zeilen ermutigt fühlt, mal beim ABC vorbei zu schauen! Würde mich freuen! Unsere Trainingstermine findet ihr hier oder unter dem Menüpunkt Mitspielen auf der ABC-Homepage.

Ralf, Team Captain und Spielbericht-Erstatter von ABC1